• de

Presseinformation zum Jahresstart 2021

Neuprodukte bei Genuport

Bewusster, individueller und gesünder, aber immer mit Genuss – so ernähren wir uns 2021. Die Neuprodukte bei Genuport spiegeln diese Foodtrends wider. Die Marke Valsoia bietet neue vegane Eisinnovationen und einen Burger auf Erbsenproteinbasis. Ebenfalls vegan ist die weiße Rohschokolade mit karamelligem Crunch von Little Love. Bewusst snacken können Verbraucher mit den neuen vegetarischen Chips von Amica und den „Sour Cream & Onion“-Brotchips von Maretti. Ponti bereichert das Feinkostsortiment mit hochwertigen Essigneuheiten.

Süßwaren sind weiterhin ein fester Bestandteil in der Ernährung. Genuss versprechen die Feingebäckneuheiten von Kambly und Matilde Vicenzi. Darüber hinaus haben Produkte mit einem Zusatznutzen wie die Neuprodukte von Multipower mit der Extraportion Protein großes Potenzial. Die schwedische Kultmarke Marabou begeistert im neuen Jahr mit ihrer ersten Schokolade zum Trinken.

Übersicht Neuprodukte zum Jahresstart 2021:

Kategorie Schokolade

  • Marabou – Kakaogenuss mit „Marabou Drink Powder“

  • Little Love – vegane Rohschokolade „White Caramel Crunch“


Kategorie Süße Gebäcke

  • Kambly – Feingebäckneuheiten mit „Butterfly au Chocolat“, „Butterfly Caramel Salé“ und „Noisette Noir“

  • Matilde Vicenzi – neue Gebäcksorte „Grisbi Vanilla Bourbon“


Kategorie Salzige Snacks

  • Maretti – knusprige Brotchips mit „Sour Cream & Onion“-Geschmack

  • Amica Chips – leicht snacken mit „Alfredo’s Veggy“

Kategorie Functional Food

  • Multipower – „Protein Cream“ und „Power Pack” mit der Extraportion Protein


Kategorie Feinkost

  • Ponti – High-Density-Spezialitäten und Weinessige in Bioqualität


Kategorie Tiefkühlkost

  • Valsoia – vegane Eisinnovationen und Burger aus pflanzlichen Zutaten

Marabou – „Marabou Drink Powder“

2021 gibt es Marabou erstmals zum Trinken! Ob warm oder kalt – das neue „Marabou Drink Powder“ ist unschlagbar lecker und begeistert ab dem ersten Quartal 2021 alle Marabou-Fans und Kakaoliebhaber. Das Kakaopulver ist perfekt löslich in heißer und kalter Milch und bietet so herzhafte Genussmomente im Winter und eine kühle Erfrischung im Sommer. Auch dank regelmäßig erscheinender Innovationen, die Verbraucher schnell begeistern und aktuellen Trends folgen, ist Marabou eine der am stärksten wachsenden Marken im Schokoladensegment: So wuchs Marabou im ersten Halbjahr 2020 im Absatz um 52,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.1


Das „Marabou Drink Powder“ im 450-Gramm-Beutel wird für 2,99 Euro (UVP) angeboten. Abverkaufsunterstützende Aktivitäten am Point of Sale, Promotions und reichweitenstarke Social-Media-Maßnahmen begleiten die Neuprodukteinführung.

Little Love – „Little Love White Caramel Crunch“

Mit „White Caramel Crunch“ bringt die vegane Biomarke Little Love im ersten Quartal 2021 eine neue Sorte mit weißer Schokolade auf den Markt. Basis ist wie bei allen Little Love-Produkten Rohschokolade, die nur leicht und natürlich mit Kokosblütennektar gesüßt ist. Neben der veganen weißen Schokolade sorgen getrocknete Datteln für den karamelligen Crunch.

Die Tafel zeichnet sich durch minimale, schonende Verarbeitung und natürliche Zutaten aus und entspricht damit dem aktuellen Trend der „pflanzlichen Revolution“2: Immer mehr Menschen suchen vegane Alternativen und vermeiden Produkte mit langen, komplizierten Zutatenlisten. Dank plastikfreier und kompostierbarer Verpackung sowie des direkten Handels mit Kakaobauern in Ecuador und Peru hält Little Love das Gewissen zusätzlich rein und sorgt für unbeschwerten Schokogenuss. Die 65-Gramm-Tafel kostet 2,59 Euro (UVP).

 

Kambly – „Butterfly au Chocolat“, „Butterfly Caramel Salé“ und „Noisette Noir“

Die Marke Kambly steht seit vier Generationen für vollendete Schweizer Feingebäcktradition und bietet Premiumqualität ohne Kompromisse. So auch die drei neuen raffinierten Köstlichkeiten, die Genuport für alle Feingebäckliebhaber ab dem zweiten Quartal 2021 bereithält: Zart wie ein Schmetterlingsflügel – so charakterisieren Schweizer die „Butterfly“-Gebäcke von Kambly. Die neuen „Butterfly au Chocolat“ bestechen dieser Beschreibung folgend mit hauchdünnem Feingebäck aus Haselnüssen und Milchschokolade.

Die „Butterfly Caramel Salé“ überzeugen als 2 Innova Market Insights, 2019 Butterfeingebäck veredelt mit Karamell und Salz. Die neuen „Noisette Noir“ stehen für knuspriges Feingebäck aus Haselnüssen mit feiner Zartbitterschokolade. 100 Gramm jedes Neuproduktes von Kambly kosten 2,79 Euro (UVP). Die Einführung wird mit aufmerksamkeitsstarken Displays am Point of Sale begleitet.

Matilde Vicenzi – „Grisbi Vanilla Bourbon“

Matilde Vicenzi ist eine der führenden Gebäckmarken in Italien und seit 2020 bei Genuport im Sortiment. Ein Highlight in der Produktpalette sind die „Grisbi“: knuspriges Mürbeteiggebäck mit einer samtigen Cremefüllung. Eine Hommage an die italienische Gebäcktradition! In 2021 bringt Genuport eine weitere Sorte dieser italienischen Köstlichkeiten auf den deutschen Markt: „Grisbi Vanilla Bourbon“ besteht aus einem knusprigen Bitterschokoladen-Mürbeteig mit weicher Bourbon-Vanille-Cremefüllung.

Die Vanille stammt aus kostbaren Madagaskar Vanille-Bohnen. „Grisbi Vanilla Bourbon“ ist, wie die anderen „Grisbi“-Sorten auch, der ideale Begleiter zu einer Tasse Kaffee, Tee oder warmer Milch. Das Neuprodukt mit 150 Gramm wird zu einem UVP von 1,99 Euro angeboten und ist ab März 2021 verfügbar.

Maretti – „Sour Cream & Onion“-Brotchips

Snackgenuss der besonderen Art: Die leichten Brotchips von Maretti werden im Ofen gebacken und nicht frittiert und sind daher besonders knusprig. Sorgfältig ausgewählte Zutaten sorgen für Genuss in beliebten Geschmacksrichtungen. Alle Produkte kommen ohne Transfette, künstliche Aromen und Konservierungsstoffe aus.

Die neuen Brotchips mit „Sour Cream & Onion“-Geschmack sind ab dem zweiten Quartal 2021 für 1,59 Euro (UVP) in der perfekten 150-Gramm-Snackgröße erhältlich.

Amica Chips – „Alfredo’s Veggy“

Eine der führenden Snackmarken Italiens ist Amica Chips, die köstliche, nach höchsten Qualitätsstandards und aus hochwertigen Rohmaterialien hergestellte Produkte anbietet. Das vegane Neuprodukt „Alfredo’s Veggy“ begeistert alle Snackliebhaber als Kartoffelsnack mit Tomate und Spinat. Die Farben der luftig-leichten aufgepufften Chips erinnern an die italienische Flagge.

Die Chips in der 110-Gramm-Tüte sind ab dem zweiten Quartal 2021 für 1,79 Euro (UVP) erhältlich.

Multipower – „Multipower Protein Cream“ und „Power Pack“

Überzeugend leckerer Haselnuss-Nougat-Geschmack trifft auf viel Protein: Die „Multipower Protein Cream“ enthält 21 Prozent Protein sowie 85 Prozent weniger Zucker im Vergleich zu herkömmlichen Haselnussaufstrichen. Das Neuprodukt verzichtet nicht nur auf Zuckerzusatz, sondern auch auf den Einsatz von Palmöl. Stattdessen sorgen Sonnenblumenöl, Kakaobutter und Kokosöl für ein besonders cremiges Ergebnis. Die Haselnuss-Nougat-Creme findet Verwendung als Brotaufstrich, zum Backen, als Topping für Pancakes und vieles mehr – oder kann direkt aus dem Glas gelöffelt werden.

Das Neuprodukt ist seit Dezember 2020 erhältlich und kostet im 200-Gramm-Glas 4,99 Euro (UVP).


„Power Pack“ – der kleine Klassiker unter den Riegeln von Multipower liefert 27 Prozent Protein. Dieser gesunde Snack für zwischendurch ist jetzt auch im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich. Der Powerriegel überzeugt mit einem leckeren Geschmack nach Banane, abgerundet von dunkler Schokolade oder Milchschokolade.

Der „Power Pack Classic Dark“ und der „Power Pack Classic Milk“ kosten je 0,99 Euro (UVP).

Ponti – neue High-Density-Spezialitäten und Weinessige in Bioqualität

Sorgfältig ausgewählte Rohstoffe und traditionelle Herstellungsprozesse sorgen seit mehr als 230 Jahren für den einzigartigen Geschmack und die beste Qualität bei den Produkten von Ponti. Im dritten Quartal 2020 hat die italienische Marke verschiedene neue High-Density-Spezialitäten sowie ihre Weinessige in Bioqualität auf den Markt gebracht.

High-Density-Spezialitäten: Die neuen Essige „DolceAgro Condimento Trüffel“ und „DolceAgro Condimento Kirsche“ bestechen durch eine besonders hohe Dichte – „high density“ –, eine samtig-cremige Textur und einen besonders hohen Anteil an Traubenmost. „DolceAgro Condimento Trüffel“ ist eine Essigkomposition aus aromatischem Traubenmost,

Weinessig und schwarzem Trüffelsaft und erzeugt so einen edlen, süßen Geschmack mit einer erdig-nussigen Note. Der Essig passt ideal zu Pasta, Risotto, Eier und Käse. 250 Milliliter kosten 8,99 Euro (UVP). Für den „DolceAgro Condimento Kirsche“ werden Traubenmost, Schwarzkirschensaft und Apfelessig kombiniert. Der weiche, harmonische Geschmack mit einer süß-sauren Note ist perfekt zu Desserts wie Eis, Waffeln und Milchreis und kostet 8,29 Euro (UVP) für 250 Milliliter.

Weinessige in Bioqualität: Mit dem dritten Quartal 2020 erschienen der Rot- und Weißweinessig sowie der naturtrübe Apfelessig in Bioqualität. Damit folgen sie aktuellen Trends: Verbraucher achten heute mehr denn je auf die Herkunft von Produkten, auf ihre Inhaltsstoffe und Produktionsmethoden. Gleichzeitig stieg die Nachfrage nach Bioessigen um 33 Prozent.3 Rot- und Weißweinessig in Bioqualität haben einen Säuregehalt von sechs Prozent und kosten je 2,49 Euro (UVP) für 500 Milliliter. Der Apfelessig mit einem Säuregehalt von fünf Prozent ist ungefiltert und nicht pasteurisiert. 500 Milliliter kosten 3,19 Euro (UVP).

Darüber hinaus gibt es den Klassiker „DolceAgro Condimento Bianco“ ebenfalls in Bioqualität. Bester Weinessig verbindet sich mit schmackhaftem Traubenmost und wird zu einem milden und fruchtigen Essig. Die 500-Milliliter-Flasche kostet 4,49 Euro.

Alle Essige haben zudem ein modernes und einheitliches Design erhalten und sorgen so für noch bessere Sichtbarkeit im Regal. Das verbraucherfreundliche Label zeigt alle wichtigen Produktcharakteristika auf.

Valsoia – „Valsoia il Gelato Cookies“, „Valsoia il Gelato Cones“ und „Valsoia Super Burger“

Valsoia, die italienische Nummer-eins-Marke für Veganes, bringt ab dem 2. Quartal 2021 zwei leckere Eisneuheiten in den Handel: die ersten veganen Eis-Cookies sowie Hörncheneis mit Kirschsoße. Die zart schmelzende Eiscreme der „Valsoia il Gelato Cookies“ ist durchzogen von feinem Cranberry-Swirl und umhüllt von leckeren Kakaokeksen.

Karamellisierte Haselnussstücke im Keksrand runden den Eisgenuss ab. Die „Valsoia il Gelato Cones“ bieten eine knusprige, glutenfreie Eiswaffel gefüllt mit Eiscreme in Sauerkirschsoße und mit karamellisierten Haselnüssen als Topping. Beide Neuprodukte im Sortiment von Genuport sind auf Cashew-Basis und zu 100 Prozent vegan sowie laktosefrei. Die Multipackung mit drei Sandwich-Cookie-Eis kostet 4,29 Euro (UVP); vier Kirscheishörnchen in einer Packung gibt es für 4,29 Euro (UVP).

Ebenfalls für verantwortungsvollen Genuss steht der erste vegane „Super Burger“ von Valsoia. Die Burger-Alternative auf Erbsenproteinbasis ist eine gute Proteinquelle und enthält weniger als ein Gramm gesättigte Fettsäuren pro 100 Gramm. Die Pattys bestehen aus rein pflanzlichen und einfach verarbeiteten Zutaten, ohne Gluten oder Soja. Die „Super Burger“ sind tiefgekühlt mit zwei Pattys à 115 Gramm für 4,49 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Mit Genuport internationale Marken genießen

Die Genuport Trade GmbH ist einer der größten und modernsten Importeure und Distributeure von Lebensmitteln in Deutschland. Gegründet 1949, hat sich das Familienunternehmen zu einer dynamischen und global ausgerichteten Organisation entwickelt. Heute steuert Genuport mit 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Distribution und die absatzfördernde Vermarktung von über 50 nationalen und internationalen Food-Marken.

Zum Portfolio gehören verschiedene Kategorien von Süßwaren über Frühstücksprodukte bis hin zu Functional Food. Das Unternehmen bietet die Abdeckung sämtlicher Key Accounts des deutschen Lebensmitteleinzelhandels. Zusätzlich werden auch neue Vertriebskanäle wie der Sport-Channel und E-Commerce erschlossen. www.genuport.de


Norderstedt, im Februar 2021

Pressekontakt

Genuport Trade GmbH

Marion Junge

Gutenbergring 60
22848 Norderstedt

Telefon: 040 - 52841-103
Mail: mjunge@genuport.de